Methode

Eine ganzheitliche Perspektive

Tiefenpsychologie

Ich arbeite mit einem tiefenpsychologischen Ansatz  – genauer gesagt mit dem Konzept der Analytische Intensivberatung. Die Analytische Intensivberatung wurde von Wilhelm Salber, W. Ernest Freud sowie weiteren Psychologen der Universität zu Köln als Kurzzeittherapie entworfen und entwickelt.

Dieses Konzept ist eine Weiterentwicklung der Psychoanalyse nach Sigmund Freud, welches sich in der perspektivischen Betrachtung davon löst, dass Störungen und strukturelle Probleme des Seelischen ausschließlich anhand der sexuellen Entwicklung ausgewiesen werden. In den Sitzungen werden daher konfliktbehaftete bzw. herausfordernde Verhaltens- und Erlebensmuster betrachtet und auf ihre Entstehungsbedingungen sowie Ursachen durchleuchtet. Wir lernen so die Zusammenhänge im Erleben und Verhalten eines Menschen oder bei Paaren immer besser kennen, damit schließlich neue Lösungswege aus Krisen und Herausforderungen ausgearbeitet werden können.

In der Regel sucht dieses Konzept innerhalb von 20 Stunden die strukturellen Schwierig­keiten zu analysieren und zu verstehen sowie eine Veränderung der belastenden Ausgangslage einzuleiten. Wobei der zeitliche Rahmen je nach Fall durchaus variieren kann. Solch ein tiefenpsychologischer Ansatz hilft, ein ganzheitliches Bild Ihrer Situation zu erfassen, ohne dass die Komplexität ihrer Persönlichkeit oder der persönlichen Lage reduziert wird. In gemeinsamer Arbeit können wir so die für Sie passenden Lösungswege aus Krisen und Konflikten herausarbeiten und in Ihrem Alltag umsetzen.

Was diese Methode ebenso auszeichnet, ist die Möglichkeit verschiedene Medien, wie Märchen, Film und Kunst je nach Bedarf in Ihre Sitzungen einzubauen. Gerade solche Medien helfen uns, schwer zu verbalisierenden Inhalten Ausdruck zu verschaffen. Je nach Situation und Fall sind wir daher flexibel und können angepasst arbeiten.

Seit einiger Zeit wird diese Methode auch in der Unternehmensberatung und bei Trainings sowie Coachings eingesetzt, da sie sich hervorragend dazu eignet, Lösungen aus konfliktbehafteten Verhaltensmustern zu finden, was sich natürlich nicht nur bei Einzelpersonen oder Paaren findet, sondern ebenso in ganzen Unternehmen und Arbeitsgruppen.